0 Items

Leverkusen. Fischsuppe für den guten Zweck: Fischhändler Frank Arentz setzt die Reihe seiner Aktionen für soziale Einrichtungen fort. Diesmal konnte sich das NaturGut Ophoven über eine Spende von 730 Euro freuen. Das NaturGut ist in der Region eine einmalige Institution, die sich dem Natur- und Umweltschutz verschrieben hat. Zahlreiche Kurse und Veranstaltungen richten sich dabei an kleine und große Naturfreunde. Marianne Ackermann, erste Vorsitzende des Fördervereins, konnte nun aus der Hand von Frank Arentz die Spende entgegennehmen, die sich aus dem Verkauf von Fischsuppen-Basis und Stofftragetaschen zusammensetzt. Doch Frank Arentz hat schon wieder eine neue Aktion im Blick: Die nächste Spende wird an den Zonta-Club gehen, ein internationaler Service Club, der sich dafür einsetzt, die Lebenssituation von Frauen in rechtlicher, politischer, wirtschaftlicher, beruflicher und gesundheitlicher Hinsicht zu verbessern. Foto: Hans Martin Kochanek